„Alles, was wir tun, geschieht aus einem Bedürfnis heraus“. (M.B. Rosenberg)

Gewaltfreie Kommunikation

Für mich ist dies ein Schlüsselsatz zum Verständnis, für den Anderen und für mich selbst. Bedürfnisse sind universell. Jeder hat sie und wir alle haben Bedürfnisse. Zum Beispiel wünscht sich der Eine mehr Freiheit und der Andere mehr Geborgenheit. Der Eine hätte gern mehr Nähe, der Andere mehr Distanz. Weitere Bedürfnisse sind z.B. Ernährung, Sicherheit, […]

Kollegiale Erstbegleiter:innen am Diako

KEB

Unsere kollegialen Erstbegleiter:innen (fortlaufend „KEB“) leisten einen wichtigen Beitrag zur Prävention von Psychotraumata am Arbeitsplatz. Durch Ihr Engagement begleiten Sie in Situationen, in denen Kolleg:innen Hilfe und Unterstützung benötigen. Sie sorgen in Ihrer Funktion als Stütze, Gesprächspartner:in und Lotse dafür, dass Kolleg:innen nach potentiell traumatisierenden Ereignissen nicht alleine gelassen werden. Denn das Risiko einer Traumatisierung […]

„Bewertungen“ im Arbeitsalltag

Bewertungen- Achtsamkeit Teil II

Eine Tatsache, die uns das Leben so schwer macht, ist die Bewertung. Wir bewerten ständig und überall und alles. Bewertung gehört zum Leben einfach dazu. Wenn ich mir Schuhe kaufen möchte, muss ich entscheiden, ob sie mir gefallen oder nicht. Wenn ich die Dose Fisch essen möchte, die schon ein paar Tage geöffnet ist, muss […]

Humor in der Pflege

Humor in der Pflege

Unser Haus kooperiert seit einigen Jahren mit der „Humor- hilft- Heilen-Stiftung“. Andreas Bentrup unterrichtet die Themen rund um Humor in der Pflege, an der Pflegefachschule des AGAPLESION Diakonieklinikum Rotenburg und bietet den Kolleg:innen auch Workshops dazu an. Was die Inhalte sind und warum dieses Thema gerade in unserem Beruf so wertvoll ist, erklärt er selbst […]

Klick, klick, klick…Stress und Überforderung durch digitale Anwendungen

Click Stress und Überforderung durch digitale Anwendungen

Die Burnout Fälle unter Pflegekräften nehmen zu. Gründe dafür gibt es viele, einen davon möchte ich gerne ein wenig genauer beschreiben. Klick, klick, klick…Die exzessive Nutzung von Smartphones erweitert die berufliche und private digitale Erreichbarkeit. Zusätzlich werden in der Klinik PC’s, iPads, Monitore usw. bedient. Klick, klick, klick…Zu Hause noch ein paar Stunden Netflix oder […]

„Das Glas ist halb voll“,

Das Glas ist halb voll - Pflegeblog

hat mein Vater schon in Kindheitstagen immer zu mir gesagt. Und das ist eine meiner Grundhaltungen, mit der ich versuche durch das Leben zu gehen. Positive Energie… Weil Pessimismus nichts bringt, er lähmt einen nur und verschiebt den Fokus vom Wesentlichen. Wesentlich sollte sein was wir beeinflussen können, was machbar ist. Verfällt man in negative […]

„BGM & Gesundheitsförderung am Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg“

BGM Pflegeblog

Du sorgst für Andere. Sorgst Du auch für Dich? Das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) & Gesundheitsförderung möchte seine Mitarbeiter:innen am Diako in ihrer physischen und psychischen Gesunderhaltung kontinuierlich unterstützen. Dafür bietet es inzwischen eine Bandbreite an verschiedensten Angeboten und Maßnahmen, die Mitarbeiter:innen freiwillig und in aller Regel kostenlos nutzen können. Prävention, Arbeitgeberattraktivität, Stärkung individueller Gesundheitsressourcen…dies ist […]

Aufgeschnappt!!!- Lebensweisheiten auf hündisch

Aufgeschnappt - Lebensweisheiten auf hündisch - Pflegeblog

Pflege, was ist das? Das frage ich mich oft… Für mich bedeutet das: Fellpflege, Nagelpflege, oder was ist damit gemeint? Bedeutet es für jeden etwas Anderes? Was ist „Bedeutung“? In diesem Zusammenhang fällt mir die gute alte Lebensweisheit ein: „Nichts hat eine Bedeutung außer der Bedeutung, die du den Dingen gibst.“ Daher gib den Dingen […]

Hier und Jetzt – Achtsamkeit Teil „1“

Hier&Jetzt-Pflegeblog

Von den Buddhisten mag man halten, was man will. Wenn mir früher jemand erzählt hat, er sei zum Buddhismus übergetreten, dann dachte ich immer „O.K. so viel Langeweile möchte ich auch mal haben“. Meistens waren es Patienten von mir. Jetzt haben wir bei uns auf der Psychotherapie Station die „Achtsamkeit“ –Gruppe eingeführt. Die Achtsamkeit hat […]